NEWS

Piret Engelke

Einladungsflyer zum Download

Die Künstlerin:

Piret Engelke übte bis 2004 eine Lehrtätigkeit in Haupt- und Werkrealschule aus u.a. mit dem Schwerpunkt Kunst und Technik.
1996 Beginn der eigenen künstlerischen Arbeit in Malerei und Bildhauerei, vorwiegend bei regionalen und überregionalen Künstlern.

2002 – 2012 ständige Fortbildung im plastischen Gestalten bei regionalen Bildhauern. Mitglied in Kunstvereinen
Ausstellungen und Verbreitung in Galerien, öffentlichen Räumen, Kunstvereinen, Firmen und privaten Sammlungen.

Die Ausstellung:

Bilder: meist großformatige, abstrakte Bildkompositionen, die spontan aus einer freien Auseinandersetzung mit Flächen, Formen, Linien und Farben entstehen. Die Ausdruckskraft der Bilder entsteht durch die Variation der Mischtechnik und dem Materialmix. Als Materialien dienen Collagen, verschiedene Sande, Baumaterialien, Gesteinsmehle, Asche, Kreiden, Pigmente und Acrylfarben. Die Materialität, die Linien, die Flächen und die Farben schaffen in den Bildern eine ganz eigene Räumlichkeit, die fast schon eine reliefartige Fläche bilden. Im Gegensatz dazu entstehen auch Bilder mit flächigen Passagen, von lavierend durchlässiger Farbe mit offenen Kompositionen.
Skulpturen: Ein Grundthema ihrer Holzskulpturen ist die Geschlossenheit und Einfachheit der Form. Die Lebendigkeit entsteht aus der Ruhe, der nur angedeuteten Bewegung. Meist steht die menschliche Figur im Zentrum, die auf wenige Grundformen reduziert wird.

Kontakt:

Piret Engelke / piret.engelke@gmx.net / 07021 9938140 / 0175 15 59 603